top of page

Fun Facts über mich

Geboren im August 1987

Sternzeichen Jungfrau / Aszendent Löwe / Mond in der Waage

Humandesign MG Profil 5 / 1 sakrale Autorität ( Haha das erklärt die vielen Angebote)

Ich liebe elektronische Musik

In den Arbeitstunnel komme ich am besten mit Techno - ich feiere meine Arbeit ;-)

Ich besitze nur eine Sockenart bei mir zuhause, weil ich zu faul bin Paare zusammenzusuchen

Yoga, tanzen, Sport und Natur, lesen, Weiterbildungen und meine Freunde machen mein Leben rund
ich kann mich nicht entscheiden zwischen Berge und Meer - ich liebe beides
Meine Kinder sind gleich alt wie meine jüngsten Geschwister.
Fahrrad fahre ich am liebsten freihändig.
Ach ja, ich lebe mit meinen beiden Kindern in Zürich.
Nadja Crivelli Lifecoaching

Dein Ziel ist ein Leben in Freiheit, Unabhängigkeit und Leichtigkeit, oder?

Ich sage nicht, dass es supereasy ist. Im Gegenteil.
Aber ich verspreche dir, dass es mit jedem Schritt den du gehst, leichter wird.
Nicht mit dem ersten Schritt, auch nicht nach dem zweiten, sondern mit jedem einzelnen Schritt der dich deinem Ziel näher bringt.

Denn manchmal scheint es fast so, als ob du nicht weiterkommst oder du gar Rückschritte machst.
Aber weisst du was? Das ist ganz normal.
Unser Leben verläuft nicht nur geradeaus, genauso wie es auch nicht wie bei einer Bergfahrt immer nur steil bergauf geht. 


Denn das Leben verläuft wie ein Herzschlag.
Ganz leichte Auf und Abs, wie bei einem normalen Puls.
Manchmal schlägt das Leben aber auch stärker aus, wenn du tief in eigene Prozesse eintauchst. 

Dieser Herzschlag verläuft jedoch nicht immer auf der gleichen Ebene sondern steigt stetig an.

In meinem Leben gab es Momente da dachte ich, mein Herz bleibt stehen vor lauter Angst, Selbstzweifel und Unsicherheiten. Ich wusste weder ein noch aus. 
Manchmal gab es Momente in denen alles zuviel war.

Es gab Momente da fühlte ich mich gefesselt und eingesperrt.
Es gab Momente da wusste ich nicht wer ich bin und wohin ich möchte.
Es gab eine Zeit, da wusste ich nicht was meine Stärken sind, ich wusste nichts von Bedürfnissen und Werten. 

Aber es gab auch diese anderen Momente
Es gab Momente, da hab ich gejubelt und getanzt vor lauter Freude und Glück.
Machmal gibt es Momente die möchte ich einfrieren lassen, da fühle ich mich zutiefst erfüllt und zufrieden.
Da gibt es diese Momente da bin ich voller innerer Zufriedenheit, ganz in meiner Mitte und ganz mit mir selbst verbunden.

Mein ganz persönlicher Weg
Persönliche Heilungs- und Entwicklungsprozesse

Persönliche Entwicklung

Kindheit/ Jugendzeit bis heute

Ich bin als älteste von 12 Kindern in einer freien christlichen Gemeinschaft aufgewachsen. 

Beim Eintritt in die religiöse Gemeinschaft war ich 6 Jahre alt. 

Mein Leben stand von heute auf morgen Kopf.

Was gestern noch richtig war, war am nächsten Tag falsch.

Von Anfang an habe ich gespürt, dass das nicht mein Weg ist. 

Ich hatte keinen Draht zu den anderen Kindern in der Gemeinschaft,

habe nie dazugehört, weil ich anders war.

Äusserlich zwar gleich aussehend, in meinem Herzen jedoch eine andere. 

Aufgrund meiner Kleidung und dass ich nie mitspielen durfte,  war Mobbing für mich an der Tagesordnung

Wir trugen alle knöchellange Röcke und unsere Haare immer zu Zöpfen geflochten. 

Ausserhalb der Schule durften wir keinen Kontakt mit Kindern ausserhalb der Gemeinschaft pflegen,

Ich habe in mir eine eigene kleine Welt aufgebaut, wo ich sicher war,

Sicher und beschützt zwischen zwei Welten die mir fremd waren. 

Mit 16 habe ich mich entschieden aus dieser Gemeinschaft auszusteigen und meinen eigenen Weg zu gehen.

Was zur Folge hatte, dass ich an meinem 18. Geburtstag mein Elternhaus verlassen musste.

Das war die dunkelste Zeit meines Lebens. Ich war endlich frei und zugleich aber so verloren und allein.

Ich bin meinem jüngeren Ich von Herzen dankbar, dass sie so mutig war, diesen Weg zu gehen,

Dass sie für sich eingestanden ist, egal was für Berge vor ihr standen, die es zu überwinden galt. 

Das Verhältnis zu meinen Eltern war bis zu meinem 30. Lebensjahr sehr angespannt. Wir hatten kaum Kontakt.

Von meiner Seite waren so viele Vorwürfe da, Erwartungen und Schuldzuweisungen. 

So viel Schmerz, Enttäuschung und Wut.

Heute haben wir die schönste Herzverbindung wie ich sie mir niemals vorstellen konnte.

Da hinzukommen war nur möglich, weil ich meine Themen angeschaut habe und bereit war durch all die dunklen Täler zurückzugehen, zu verzeihen und in die Liebe zu gehen. 

Beziehung

Mit 19 habe ich meinen heutigen Ex-Mann kennengelernt mit dem ich zwei Kinder habe. 

Sie sind 13 und 9 Jahre alt. 

Die Beziehung mit meinem damaligen Partner war sehr toxisch.

Geprägt von emotionaler Gewalt, Sucht und Depression.

Unsere Beziehung war eine ungesunde Achterbahn, die nach 10 Jahren doch noch in einer Hochzeit gipfelte.

Fünf Monate nach der Hochzeit habe ich mich endgültig dazu entschieden meinen Weg alleine zu gehen, da ich es nicht mehr ausgehalten habe.

Wir konnten uns einvernehmlich und im Frieden scheiden lassen. 

Darauf können wir beide sehr stolz sein. 

Aus der Sinnlosigkeit in die Erfüllung 

Ursprünglich habe ich Detailhandelsangestellte gelernt, meine Ausbildung habe ich in einem Spielwarengeschäft abgeschlossen.

Ich bin verhältnismässig jung Mama geworden.

Bei der Geburt meines Sohnes war ich 22 Jahre alt.

Meine Mutter hat 10 Tage zuvor meinen zweitjüngsten Bruder geboren.

Als mein Sohn auf der Welt war, wusste ich sehr schnell, dass ich mein Kind nicht fremdbetreuen lassen möchte. Und so hab ich meinen ersten Schritt in die Selbständigkeit gewagt. 

So war ich dann 7 Jahre lang als Tagesmutter tätig,

habe unzählig viele Baby's und Kleinkinder betreut. Diese Arbeit hat mich sehr erfüllt.

2015 habe ich zusammen mit einer Freundin eine Naturspielgruppe in Zürich gegründet, die heute einen sehr guten Namen hat und für beste Qualität steht.

2017 begann ich meine Yogalehrerausbildung, die ich dann 2020 erfolgreich abgeschlossen habe.

Zischen Während dieser Zeit, wurde ich meiner medialen Fähigkeiten bewusst und habe diese dann auch geschult. So habe ich die Ausbildung zum Elevation Coach abgeschlossen - Trance Healing und spirituelles Coaching, 

Der Ruf für Schamanische Heilarbeit wurde sehr stark welchem ich 2020 folgen durfte.

2021 folgte die Ausbildung zur ThetaHealing® Praktikerin.

2022 habe ich die Ausbildung zum Achtsamkeit & Meditationscoach abgeschlossen.

Aktuell bin ich in der Weiterbildung zur Kundalini Yogalehrerin und systematisches Coaching.

Heute darf ich so viele grosse und kleine Menschen auf ihrem Weg der persönlichen Entwicklung und dem Weg zu sich selbst begleiten, was mich zutiefst erfüllt. 

Fazit

Durch meine eigenen Heilungsprozesse in den letzen Jahren, sei es durch innere Kind Arbeit, Vergebungsarbeit, das Erkennen meiner Werte und sie zu leben, hat sich mein Leben in eine Richtung gewendet, welche ich mir niemals hätte vorstellen konnte. 

Genau das ist mein innerer Antrieb, auch dich auf deinem individuellen Weg der inneren Heilung, Persönlichkeitsentfaltung und Entwicklung zu begleiten. 

Seit mehreren Jahren begleite ich Menschen auf ihrem individuellen Weg.  

Dafür schöpfe ich aus meinem breiten und tiefen Wissen über Energiearbeit, sei das aus Trance Healing, Theta Healing oder schamanischer Heilarbeit.

Meine Erfahrung im Businesscoaching beruht auf meiner Erfahrung aus 13 Jahren Selbständigkeit.

In diesen 13 Jahren habe ich mir zwei erfolgreiche Unternehmen aufgebaut.

Ich bin zutiefst dankbar, dass ich mit meiner Arbeit Heilung, Persönlichkeitsentwicklung und Business alles vereinigen kann was mir wichtig ist und am Herzen liegt.

DANKE, DANKE, DANKE!

bottom of page